News

26.05.2015
Bericht Grosser Alpsee GER (23.-25. Mai 2015)
Das 13. Alpsee Skiffweekend war eines der spannendsten was die Rangierung des Podiums angeht. Nach 13 gesegelten Laeufen in drei Tagen waren an der Sp ...

26.05.2015
SwissCup 2015 nach 29 Laeufen (3 Regatten)
Am Walensee gibt's die naechsten Punkte...


19.05.2015
Team Tilt in Garda


03.05.2015
Bericht Morges (02.-03. Mai 2015)
Jolie brise et par chance presque pas de pluie, malgre une meteo maussade. - Debut de saison tout en douceur ! - 3 courses courues samedi. - 5 cour ...

29.04.2015
Bericht zur Regatta Skiffmania Diessen GER 25./26.04.15

Als Familienvater ist meine Segelzeit sehr begrenzt. Umso groesser war meine Freude, als mein Vorschlag ein Wochenende am Ammersee zu verbringen Zustimmung fand.
Meine Recherchen ueber Radwege, Schauffelraddampferfahrten, Museen, Manufakturen und Zinnfiguren hatten den Ausschlag gegeben. Leider liess sich die Familie von den Wetterprognosen abschrecken, so durfte ich alleine losziehen. Die Anreise war kein Problem, nur die Steuermannsbesprechung um 09:00 liess sich nicht erreichen. Der Platz beim DSC ist gross genug, dass 10*49er, 4*i14, 18 Motten und 9 von 11 gemeldeten Mustoskiffs in Ruhe aufbauen konnten. Selbst fuer die "im Auto Schlafer" war genug Platz vorhanden. Die Slipanlage ist ein bisschen spannend, da es ein Stueck durch Flachwasser mit diesmal gekennzeichneten Hinkelsteinen geht (letztes mal durfte ich Vorwind ohne Schwert kentern und die Trapezleine unter einem Hinkelstein verhaken).
Da die Motten an der Stirnseite des Steges ihre 30 kg Carbon ins Wasser hebelten, hielt sich der Stau am Slip in Grenzen. Ueber die Windrichtung und Staerke kann ich nicht viel sagen, ich war erst mal mit Grossschotblockschaekel sichern und mit "Ui, das wackelt aber ganz schoen mit Wellen" beschaeftigt. Irgendwie ging es mal gen Nordwesten und dann auch mal gen Nordosten. So dauerte es etwas, bis sich der Wind auf NW einpendelte und der erste Start gepfiffen wurde. Am Samstag waren 2 Wettfahrten drin, am Sonntag war leider mau. Jeder hatte mal eine Privatboee, so dass die ersten 4 mit nur 1 Punkt Differenz gewertet wurden. Gefluche gab es wegen "mit dem Gennacker zu hoch am Wind versuchen zu halten", "wo kommt denn ploetzlich der Porsche her?", "am Leefass Vollgas anschiessen und nicht schnell genug Innenraum gewaehrt bekommen" oder "wegen eines Lowriders kurz vor dem Ziel noch einen Platz zu verlieren". Abends gab es leckere Lasagne und ein Fass Freibier (Radler).
Fazit: Ein neues Grosssegel bringt ungewohnte Positionen im Feld und der Max Eyth See kann doch nicht so schlecht fuers Training sein.
Michael Murphy Huebner (MPS GER 155)

1 GER-402
2 SUI-470
3 GER-314
4 GER-155
5 GER-388
6 GER-217
7 GER-059
8 GER-298
9 GER-288


14.04.2015
Bericht Lac Du Der (04.-06. Apr 2015)

Vier Mustoskiffs an de ...


14.04.2015
Bericht Perth (04.-10. Jan 2015)
Jon Newman - World Champion 2015- Sailors Profile What got you into MPS class? This is like a 49-er without a skipper What have you sailed prev ...

01.03.2015
Bericht Cham (25.-26. Okt 2014)
Das Saisonfinale fand bei schoensten Zugerverhaeltnissen statt. Vielen Dank an alle Organisatoren vom SCC. Wir freuen uns schon auf naechstes Jahr! ...

Next

06.-07. Jun
Walensee
National

08.-09. Aug
Sihlsee
National

22.-24. Aug
Silvaplana
International

coach factory outlet couponcoach mens wallet outletcoach outlet pursecoach outlet factory store onlinecoach online outlet factorycoach shoulder bag outletcoach outlet online store authenticcoach outlet mall onlinecoach briefcase outletcoach outlet wallets for women

Past

2015
2014
2013
2012
2011
2010
2008
2007
2006
2005